Über mich

Die Oberösterreicherin in Wien

Maria TomandlWie?  Eine Oberösterreicherin möchte uns Wien zeigen? Ja, ganz genau! Eine oberösterreichische Seele, deren Herz bereits seit zwei Jahrzehnten in Wien schlägt. Ein Zusammenspiel zwischen Stadt und Land, die ihnen die Möglichkeit gibt ein Stück Wien aus einem anderen Blickwinkel der „Zuagroastn“ zu erleben.Maria Tomandl

Aufgewachsen am elterlichen, gastgewerblichen und landwirtschaftlichen Betrieb im Grenzgebiet zwischen Österreich und Bayern sind mir herzliche Gastfreundschaft, der offene und freundliche Umgang mit Menschen und die Naturverbundenheit in die Wiege gelegt worden.

Mein starkes Fundament für die Tourismus-Branche ist meinem Abschluss zur Touristikkauffrau geschuldet. Mein beruflicher Lebensweg hat mich in die verschiedensten Länder Europas geführt, im internationalen Berufsumfeld habe ich nie meine Bodenständigkeit verloren.

Im Zuge der umfassenden Ausbildung zur Fremdenführerin, dieses Gewerbe ist in Österreich reglementiert und schließt mit einer kommissionellen Prüfung in Deutsch und einer weiteren Führungssprache ab, in meinem Fall Englisch, wurde mir klar, dass ich nun die Möglichkeit habe meine Wurzeln mit meinen großen Leidenschaften: Geschichte, Geografie und Kultur und obendrauf organisiere ich mit Herzen gerne zu meiner Berufung zu machen.

Meine Aufgabe als Fremdenführerin sehe ich darin, ihnen mein wunderbares Wien, in der Stadt in der nun meine Familie aufwächst auf individuelle, herzliche, unterhaltsame sowie natürlich informative Weise zu zeigen.

Kontaktieren Sie mich! I gfrei mi! Warum gerade jetzt? Wenn nicht jetzt, wann dann? Oiso, pack ma`s!

ArrayArray ArrayArrayArrayArray